Visusweblogo

Sie befinden sich im Bereich

Trockenes Auge

Trockenes Auge

Bei Tränenmangel verdünnt sich die Tränenschicht über der Hornhaut, und die Contactlinse schwimmt nicht mehr auf einem Tränenpolster. Der Tragekomfort ist herabgesetzt. Mit Befeuchtungsmitteln kann der Tränenmangel in beschränktem Maße ausgeglichen werden. Neuere Untersuchungen bringen als Ursache

Hier ein Diätvorschlag gegen trockene Augen speziell für Contactlinsenträger :

  • Angleich der Nährstoffzufuhr auf 20% Fett, 15% Eiweiß und 65% Kohlenhydrate.
  • Vitamin-A-Zufuhr durch vermehrten Genuß von Orangen, roten, gelben und grünen Gemüsen verbessern.
  • Vermehrt Zink und Folsäure zuführen über Nüsse, Bananen und Bohnen.
  • Ausreichend Vitamin-B und Kalium durch Nüsse, Bananen und Bohnen.
  • Ausreichend Vitamin-C über Zitrusfrüchte.
  • Vermeiden von Alkohol.
  • Reduzieren der Salz- und Zuckerzufuhr.
  • Trockene Luft

Weitere Maßnahmen

Mehrstündige Flugreisen (auf Langstreckenflügen beträgt die Luftfeuchtigkeit nur 5 - 10 %), ein auf die Augen gerichtetes Heizgebläse sowie Klimaanlagen reduzieren die Luftfeuchtigkeit. Unter solchen Bedingungen können ihre Augen leicht brennen. Abhilfe schaffen vermehrtes Blinzeln und eine

Befeuchtungsflüssigkeit,
die direkt auf das Auge bzw. auf die Contactlinsen getropft wird.

Wärmebehandlung der Lider
Wenn die in den Lidern befindlichen Ausgänge der Meibomdrüsen verkrustet sind, gelangt zu wenig oder gar kein Lipidöl auf die Augen, so dass die Tränen schneller verdunsten.

Mittels einer Wärmebehandlung mit dem EyeBag und einer zusätzlichen Lidpflege kann gegen trockene Augen vorgegangen werden.

[Startseite] [Das ist VISUS] [Contactlinsen] [Institute] [Jobs + Praktikum] [Nachrichten] [Infothek] [Augenbefunde] [Internet-Linsen]